DIE PSYCHOLOGIE DES STAND-DISPLAY-DESIGNS

Messen sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Angebote Ihrer Zielgruppe vorzustellen. und kann für viele Unternehmen ein großes Geschäft sein. Sie erreichen Tausende und Abertausende potenzieller Kunden.

Es ist eine Chance, die darauf wartet, ergriffen zu werden. 

Dabei spielt die Gestaltung Ihres Standdisplays eine entscheidende Rolle. Wenn man geschickt hineingießt Der Stand zeigt Psychologie und den Einfluss von Design auf die Psychologie In Ihrem Messestand können Sie zahlreiche Vorteile aus den Displays Ihres Messestandes ziehen.

PSYCHOLOGIE DER MESSESTAND-DISPLAYS

Marketing im Allgemeinen basiert auf der menschlichen Psychologie. Um die Psychologie des Messeauftritts besser zu nutzen, müssen Sie vorher bestimmte Aspekte beachten.

Die Auswirkungen von Design auf die Psychologie verstehen

Die menschliche Psychologie kann komplex sein. Daher ist es für Designer wichtig, ein angemessenes Verständnis davon zu haben Auswirkungen von Design auf die Psychologie.

Der berühmte Designer Donald A. Norman beschrieb Design in seinem Buch „The Design of Everyday Things“ als einen Akt der Kommunikation. Das bedeutet, ein tiefes Verständnis für das Publikum zu haben, mit dem der Designer kommuniziert.

Wenn diese Theorie auf Messeauftritte angewendet wird, müssen Designer die psychologischen Prinzipien menschlichen Verhaltens, Bestrebungen und Motivationen berücksichtigen. Das Ergebnis der Arbeit kann sogar noch positiver ausfallen, wenn die Psychologie im kreativen Designprozess eingesetzt wird. Richtige Kenntnisse der menschlichen Psychologie helfen bei der Schaffung eines Stand-Display-Design Dadurch werden die Zuschauer dazu gezwungen, die von ihnen erwarteten Aktionen auszuführen, einen Kauf zu tätigen oder sich mit dem Standteam in Verbindung zu setzen.

Die Psychologie des Standdesigns kann kompliziert sein. Ein angemessenes Verständnis der Grundprinzipien von Design und Design hat jedoch Auswirkungen auf die Psychologie kann dabei helfen, eine wirksame Lösung zu finden Stand-Display-Design.

EINEN FÖRDERLICHEN RAUM SCHAFFEN

Die Ausstellungsfläche am Messestand spielt eine wichtige Rolle. Namhafte Psychologen betonen seit langem die Bedeutung und den Einfluss des Raums auf die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, leben sowie kaufen und verkaufen.

Die Größe und das Design eines Messestandes können die Kaufentscheidung der Besucher beeinflussen. Hier kommt die Psychologie des Messeauftritts zum Tragen. Vor diesem Hintergrund haben erfahrene Aussteller lange Zeit den Ablauf ihres Messestandes geplant; und Präsentation ihrer Exponate sorgfältig.

Erfolgreiche Aussteller sind mit der Kunst vertraut, eine großartige Ausstellungsfläche für ihren Stand zu schaffen. Sie verwenden bei der Gestaltung des Standdisplays nur die visuellen Elemente, die bei den Besuchern positive Aktionen auslösen.

  • Bei der Gestaltung des Standdisplays sollten die Kunden im Mittelpunkt stehen. Bei der Gestaltung von Ausstellungsdisplays muss jeder Zentimeter der Standfläche genutzt werden, um das Besuchererlebnis zu maximieren.
  • Die Farbpsychologie spielt eine Schlüsselrolle. Der Einsatz von Farben bei der Gestaltung von Messeständen muss so erfolgen, dass sie zum Kauf animieren. Hellgelbe Farbe regt Menschen zu positiven Maßnahmen an; und in ähnlicher Weise regt Rot die Menschen zum Handeln an. Ebenso gibt es mehrere andere Farben, die spezifische Reaktionen auslösen. Wenn es um die Gestaltung Ihres Standdisplays geht, verwenden Sie Farben, die Leads anziehen und den Umsatz steigern.
NUTZUNG DER MARKENGESCHICHTE, UM DIE GEFÜHLE DER BESUCHER ZU FÜLLEN

Geschichten haben eine große psychologische Wirkung. Sie sprechen die Emotionen der Menschen auf einer Messe an.

Warum also nicht davon profitieren?

Nutzen Sie Ihre Markengeschichte, um die Emotionen der Besucher zu wecken, indem Sie den Besucher in den Mittelpunkt des Gesprächs stellen. Das bedeutet, dass Sie über bloße Worte und Bilder hinausgehen müssen. Sie müssen auch nutzen, was Sie über Ihr Publikum wissen und was seinen Wünschen und Erwartungen entspricht. 

Darüber hinaus müssen Sie auch berücksichtigen, was Ihr Unternehmen im Vergleich zu den Mitbewerbern einzigartig macht. und was sich hinter den Kulissen abspielt, was für Ihr Publikum interessant sein könnte. Jedes Teil Ihres Displays, sei es ein Werbegeschenk, eine Ladestation oder ein Spiel, sollte den Besuchern einen Mehrwert bieten.

Sie lassen sich am besten mit Hilfe technischer Spielereien erklären.

Zum Beispiel Geschichten, die über Ihre Produkte oder Dienstleistungen sprechen. Sie können einen interaktiven Stand haben, der über iPads mit Ihren vorinstallierten Unternehmens-Apps verfügt. Alternativ können Sie ein Unternehmensvideo im Hintergrund einblenden, das kurz, aber eindrucksvoll den Wert Ihrer Produkte/Dienstleistungen hervorhebt.

Neben der Markengeschichte benötigen Sie auch ein passendes Thema für die Gestaltung Ihres Standdisplays. Sie können zum richtigen Thema gelangen, indem Sie

  • Nachschlagen der Profile Ihrer Zielgruppe; und gemeinsame Interessen herausfinden.
  • Gestalten Sie Ihre Standpräsentation so, dass sie die Interessen und Vorlieben Ihres Publikums anspricht. 

Stellen Sie insgesamt sicher, dass die Gestaltung Ihres Standdisplays Ihre Markenpersönlichkeit widerspiegelt. Vermeiden Sie gleichzeitig die Verwendung saisonaler Themen, da diese nach hinten losgehen können, wenn sich alle Aussteller dafür entscheiden, ihre Standpräsentation entsprechend der Jahreszeit zu gestalten.

NUTZEN SIE DIE WIRKLICHKEIT VON GRATISGESCHENKEN UND RABATEN

Haben Sie jemals versucht herauszufinden, warum Unternehmen dafür bezahlen, Menschen Gratisgeschenke und Rabatte zu gewähren?

Die Antwort darauf liegt in der Psychologie.

Laut einem Buch über Überzeugung und Marketing mit dem Titel „Influence: The Psychology of Persuasion“ von Robert Claidini zeigt uns die Psychologie die Kraft der Gegenseitigkeit, die einer der sechs Hauptschlüssel zur Beeinflussung ist.

Daran orientieren sich Aussteller auf Messen und praktizieren das sogenannte „Psychology of Trade Show Displays‘. Sie gewähren Besuchern wertvolle Gratisgeschenke und Rabatte auf ihre Produkte. Eine weitere Möglichkeit, Besucher positiv zu beeinflussen, besteht darin, ihnen Gutscheine für spätere Einkäufe auf der Messe oder im Geschäft zur Verfügung zu stellen. Einbeziehung von Gratisgeschenken und Rabatten als Teil von Stand-Display-Design Eine Strategie kann dabei helfen, Ihren Umsatz zu steigern. Darüber hinaus wird es auch dazu beitragen, die Treue von mehr Kunden zu gewinnen; und die Anzahl der Stammkunden steigern.

Noch wichtiger ist, dass es die Besucher dazu anregt, Ihre Messepräsentation zu besuchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Messebauunternehmen

Über uns

Die SOL GmbH ist ein Großformat Messestandgestaltung und Bauagentur. Wir sind Experten in Maßgeschneiderte Ausstellungsstände, tragbare Displays für Werbeaktionen und Aktivierungen sowie modulare Ausstellungsstände für Kongresse und Konferenzen. Vom Bau komplexer Messestände bis hin zur individuellen Gestaltung kleiner Ausstellungsbausätze können wir Sie überall in Europa bedienen.

Kontaktiere uns

SOL GmbH
Mobil: +49 152 36967869

Adresse:
Hanauer Landstraße 291B, Frankfurt am Main 60314, Germany.

SOL GmbH 2023. Alle Rechte vorbehalten

Kontakt Formular
EIN ANGEBOT BEKOMMEN
Schieberegler schließen
de_DEDE