Design D Ausstellung

Die drei größten Herausforderungen für internationale Aussteller

Stellen Sie in einem Land außerhalb Ihres Heimatlandes aus? Sind Sie besorgt darüber, wie der Messemarkt dort funktioniert und wie Ihre Marke angenommen wird? Möchten Sie sich umfassend vorbereiten? Dann sollten Sie die Hindernisse kennen, auf die Sie stoßen könnten. In diesem Artikel werden die Herausforderungen, denen sich Unternehmen häufig gegenübersehen, detailliert beschrieben internationale Aussteller.

Was auch immer Sie in Ihrem Heimatland kontrollieren können, Sie haben dafür gesorgt: Messestandgestaltung, Pünktliche Bereitstellung von Messegrafiken, Versenden von Einladungen an Ihre Kunden, Buchung von Hotels, Flügen und Besprechungen für die Messe. Vereinbaren Sie in manchen Fällen einen maßgeschneiderten Stand! Allerdings ist es normal, nervös zu sein, wenn man in einer neuen Region ausstellt.

Nachfolgend finden Sie eine kleine Checkliste, die Ihre Nerven beruhigen wird:

  • Sprachbarrieren:

Unkenntnis der Sprache des Gastgeberlandes kann beim Messestand Design zu Sprachbarrieren führen. Eine einfache Möglichkeit, sich darauf vorzubereiten, besteht darin, eine Person dafür einzustellen Messestand der mindestens zwei der Landessprachen der Region spricht. Führen Sie außerdem eine Hintergrundüberprüfung durch, um sicherzustellen, dass die Person über einschlägige Berufserfahrung verfügt oder sich mit Ihrer Branche auskennt. Auf diese Weise können sie die Besucher verstehen, ihnen die Showinhalte erklären und gleichzeitig für Sie übersetzen. 

  • Besetzung des Messeschalters:

In den ersten Jahren reisen in der Regel 8 bis 10 Personen aus jedem Ausstellungsjahr an Unternehmen für eine Ausstellung. Oftmals sind alle mit Besprechungen beschäftigt und daher ist niemand am Messeschalter. Die mit der Kommunikation beauftragte Person kennt die Rolle der anderen Mitarbeiter und die potenziellen Leads nicht. Dadurch gehen persönliche Treffen verloren. Um diese Herausforderung zu lösen, müssen Sie:

  • Legen Sie Ihre Visitenkarten mit Fotos aus. Auf diese Weise kann der Übersetzer schnell einen Namen und ein Foto zuordnen.
  • Stellen Sie dem Übersetzer ein Diagramm zur Verfügung, in dem die Rolle jedes Mitglieds kurz erläutert wird. Dies wird ihnen helfen, die Gäste an die richtige Person weiterzuleiten.
  • Bußgelder von Veranstaltern: Unternehmen, die in anderen Ländern ausstellen, müssen oft damit rechnen. Da sie die Regeln nicht kennen, werden sie nach der Show für kleine oder große Dinge mit einer Geldstrafe belegt. Die häufigsten davon sind:
  • Abfallmaterial in den Gängen zurücklassen: Aussteller Oft tragen sie ihre Marketingmaterialien in Kartons bei sich und lassen die Kartons, sobald sie fertig sind, in den Gängen zurück. Die Messeveranstalter machen Fotos davon und verhängen nach der Messe ein Bußgeld gegen den Aussteller. Um diese und andere mögliche Bußgelder zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie bewusst handeln. Verschmutzen Sie den Raum innerhalb und außerhalb Ihres Standes nicht.
  • Nichteinhaltung von Showregeln, wie z. B. allgemeine Wandhöhenvorschriften: Wenn es eine gemeinsame Wand zwischen zwei oder mehr Kabinen gibt, ist es im Allgemeinen obligatorisch, die Rückseite der Wand weiß zu verkleiden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Person, deren Messestanddesign kürzer ist, nicht durch eine freiliegende oder unfertige Wandverkleidung im Inneren ihres Messestandes beeinträchtigt wird. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Agentur alle freiliegenden Rückwände ordnungsgemäß mit weißer Farbe oder Stoff bedeckt.

Wenn Sie die kleinen Dinge im Hinterkopf behalten, kann dies viel dazu beitragen, dass Ihre Messe ein voller Erfolg wird. Seien Sie im Voraus vorbereitet, falls Sie sofort nachdenken müssen. Denken Sie daran, dass jede Herausforderung mit einer gewissen Geistesgegenwart und Initiative Ihrerseits bewältigt werden kann.

Viel Spaß beim Ausstellen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Messebauunternehmen

Über uns

Die SOL GmbH ist ein Großformat Messestandgestaltung und Bauagentur. Wir sind Experten in Maßgeschneiderte Ausstellungsstände, tragbare Displays für Werbeaktionen und Aktivierungen sowie modulare Ausstellungsstände für Kongresse und Konferenzen. Vom Bau komplexer Messestände bis hin zur individuellen Gestaltung kleiner Ausstellungsbausätze können wir Sie überall in Europa bedienen.

Kontaktiere uns

SOL GmbH
Mobil: +49 152 36967869

Adresse:
Hanauer Landstraße 291B, Frankfurt am Main 60314, Germany.

SOL GmbH 2023. Alle Rechte vorbehalten

Kontakt Formular
EIN ANGEBOT BEKOMMEN
Schieberegler schließen
de_DEDE